Schicksalswahl für die Zukunft der EU

(SR) Das Bild hunderter blauer Ballons und Fähnchen kennt inzwischen wohl fast jeder Kölner. Wenn regelmäßig sonntags tausende Menschen bei „Pulse of Europe“ dabei sind, verwandelt sich die Fläche vor dem Kölner Dom in ein blaues Meer aus EU-Fahnen. Am Sonntag um 14:00 Uhr war es wieder soweit. 

© Radio Köln/ Waltel

Drei Wochen vor der Wahl des Europaparlaments wollte „Pulse of Europe“ die Kölner noch einmal mobilisieren. „Geht wählen!“ lautete die Botschaft. Die Organisatoren sprechen von einer Schicksalswahl. Denn bei der Wahl wird über die Zukunft der Europäischen Union entschieden. Und diese Entscheidung dürfe nicht Populisten und Nationalisten überlassen werden, die in Europa immer stärker werden. Eine Stunde lang gab es am Sonntag auf dem Roncalliplatz kurze Statements zu Europa und Musik. 

Weitere Meldungen