Schwerer Unfall auf der A4

(DD | Foto: Symbolbild) Bei einem schweren Unfall auf der A4 haben sich am Dienstagnachmittag drei Menschen verletzt.

Laut Polizei war in Höhe Poll gegen 14:45 Uhr ein Auto ins Schleudern gekommen. Ein zweites Auto konnte dem querstehenden Auto nicht mehr ausweichen. Alle Insassen erlitten bei dem Aufprall Verletzungen. Durch die Bergungsarbeiten war in Richtung Aachen nur eine Spur frei.

Es staute sich massiv bis hinter das Dreieck Heumar zurück. Auch auf der A559 staute es sich vor dem Kreuz Gremberg in beide Richtungen.

Weitere Meldungen