Spahn gibt Fans Hoffnung

(PR | Archivbild) Möglicherweise können Fans den 1. FC Köln bald wieder live im Stadion anfeuern.


© StockSnap|Pixabay (CC0)

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat bei seinem Besuch in Köln am Montag nicht ausgeschlossen, dass bald wieder Fans in die Fußballstadien dürfen.

„Es gibt ein Konzept der deutschen Fußball-Liga, das für sich genommen überzeugend ist. Das beschreibt die notwendigen Maßnahmen in der Theorie sowie in der Praxis - was Abstand angeht und was die Nachvollziehbarkeit der Sitzplätze angeht. Ich rate auch im Stadion dazu, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Entscheidend ist aber nicht das Vorgeschriebene, sondern das Verhalten auf dem Platz, oder in diesem Fall im Stadion.“

Deswegen müssten die Vereine jetzt mit ihren Gesundheitsämtern vor Ort die Konzepte so anpassen, dass dies alles auch umgesetzt werde, so Spahn. Die Frage, wie Fußballspiele mit Zuschauern stattfinden, sei auch ein wichtiges Signal für alle anderen Großveranstaltungen. Da müssten die Regeln passen.


Weitere Meldungen