Spendenlauf für Opfer der Flutkatastrophe

(JR|Symbolbild) Zwei Monate nach der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz findet am Samstag bei uns in Köln ein Benefizlauf zugunsten der Opfer statt. Wie die Veranstalter mitteilen, soll der sogenannte Charity Walk & Run um 12 Uhr am Fühlinger See losgehen.

Oberbürgermeisterin Reker hat die Schirmherrschaft übernommen. Die Startgebühren werden zu 100 Prozent gespendet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich in verschiedenen Disziplinen messen. Es kann zum Beispiel über 10 Kilometer gejoggt werden, aber auch Nordic Walking ist möglich. Außerdem gibt es einen Kinderlauf über 800 Meter.

Weitere Meldungen