Steuermann fällt in Rhein und stirbt

(GL | Foto: Symbolbild) Am Dienstagabend ist ein Mann in den Rhein gefallen und gestorben. Die Polizei hat in Mülheim mit Tauchern und einem Rettungshubschrauber nach ihm gesucht, konnte ihn aber nicht rechtzeitig retten.

© Radio Köln

Der Mann war der Steuermann eines Tankschiffes. Als der 60-jährige Ungar die Leine seines Schiffes lösen wollte, ist er in den Rhein gefallen. Die Rettung war schwierig. Der Mann steckte zwischen dem Schiff und der Kaimauer fest. Erst über eine Stunde nach dem Unfall konnte er aus dem eiskalten Wasser gezogen werden. Vor Ort haben die Rettungskräfte versucht, den Mann zu reanimieren. Anschließend wurde er in die Uniklinik Köln gebracht. Eine Stunde später war er tot.

Warum genau er in den Rhein gefallen ist, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Weitere Meldungen