Verweilverbot auf dem Brüsseler Platz verlängert

(TS|Foto:Symbolbild) Der Brüsseler Platz ist weiterhin für Kölnerinnen und Kölner am Abend und in der Nacht tabu. Das hat die Stadt mitgeteilt.

© Foto: Daniel Dähling

Ausgenommen seien die genehmigte Außengastronomie und der Kinderspielplatz. Als Grund führt die Stadt den Infektionsschutz an. Zwischen 18:00 Uhr abends und 6:00 Uhr morgens bleibt das Verweilverbot bis einschließlich zum 4. Oktober bestehen. Auf dem Platz hätten sich immer wieder viel zu viele Menschen versammelt, sodass der Mindestabstand nicht mehr eingehalten werden konnte.

Weitere Meldungen