Vorsicht: Betrugsmasche

(SR) Über Trickbetrüger berichten wir fast wöchentlich. Jetzt meldet die Kölner Polizei eine neue Masche: Über das Wohnungsportal Immobilienscout werden Kölner abgezockt. 

© Radio Köln

Die Betrüger mieten Wohnungen kurzfristig über Airbnb an und bieten sie dann über Immobilienscout zu einer dauerhaften Vermietung an. Findet sich ein Interessent, soll dieser vorab die Kaution auf ein niederländisches Konto überweisen, um sich die Wohnung zu sichern. Das Geld ist verloren und die Wohnung auch, denn die Betrüger treten laut Polizei mit falschen Namen auf und sind unter der angegebenen Telefonnummer schnell nicht mehr erreichbar.

Die Polizei warnt: Seriöse Vermieter verlangen niemals vor Unterschrift eines Mietvertrags Kaution.