Weitere Verzögerungen bei Kölner Bühnen

(PR|Symbolbild) Der Eröffnungstermin der Kölner Bühnen wankt. Wie aus dem neuen Monatsbericht der Sanierung hervorgeht, könnten sich die Arbeiten um zwei Monate verlängern. Grund ist ein verlängertes Vergabeverfahren für die Haustechnik. 

© Foto: Daniel Dähling

Die ersten Angebote der Firmen lägen deutlich über den Erwartungen der Bühnen, teilte deren Sprecher mit. Gleichzeitig haben die Bühnen das Vergabeverfahren verlängert. Ob die Zeit wieder reinzuholen ist, sei noch nicht zu sagen, sagte der Technische Betriebsleiter Bernd Streitberger. Er sieht die Schlüsselübergabe damit vorerst im Spätsommer 2023. Die Sanierung von Opern- und Schauspielhaus ist geprägt von Kostensteigerungen und jahrelangen Verzögerungen. Sie ist mehr als doppelt so teuer als ursprünglich erwartet und hätte bereits vor Jahren fertig sein sollen. 

Weitere Meldungen