Weniger Beschwerden wegen Partylärm

(MF) Auch wenn das Wetter dieses Wochenende zu wünschen übrig lässt, in Köln läuft langsam die Open-Air-Saison an. Für die Anwohner am Brüsseler Platz gibt es da gute Nachrichten: Offenbar beschweren sich immer weniger Menschen dort über den Partylärm.

© Foto: Daniel Dähling

Für die Stadt ist das die Bestätigung, dass die Maßnahmen der letzten Jahre Wirkung zeigen.

Wie in den letzten Jahren wird die Stadt auch diesen Sommer an den Wochenenden mit Ordnungsdienst und Vermittlern im Belgischen Viertel im Einsatz sein.

Am Brüsseler Platz gilt ab 22 Uhr Nachtruhe. Laut einem Urteil des Verwaltungsgerichts Köln gilt auf dem Platz sogar ein Verweilverbot von 22 bis 6 Uhr. Allerdings hat die Stadt dagegen Berufung eingelegt. Ein abschließendes Urteil ist noch nicht in Sicht: Beim Oberverwaltungsgericht in Münster gibt es noch keinen Termin. Der zuständige Senat ist zurzeit mit den Dieselfahrverboten beschäftigt.

Weitere Meldungen