Wolfsburg gegen Essen im RheinEnergieSTADION

(SR|Foto:Symbolbild) Wolfsburg gegen Essen in Köln - das ist die Konstellation für das DFB-Pokalfinale der Frauen im RheinEnergieSTADION. Die Wolfsburgerinnen gehen als klarer Favorit in dieses Endspiel. Sie haben in dieser Saison bereits die Meisterschaft gewonnen und dabei kein einziges Spiel verloren. Trainer Stephan Lerch will die Favoritenrolle annehmen und ist sich der Bedeutung dieses Spiels heute bewusst: 

© Radio Köln
„Das wir hier jetzt ein großes Spiel vor der Brust haben, das wir hier ein Highlight haben einfach, Köln ist immer etwas Besonderes, auch wenn es jetzt dieses Mal ganz besonders ist aufgrund der Rahmenbedingungen. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder hier sind. Wir wollen auch unsere bisher sehr sehr starke Saison krönen und den zweiten Titel einfangen.“

Das Finale im RheinEnergieSTADION wird ohne Zuschauer ausgetragen, auch das Fan-und Familienfest auf den Stadionvorwiesen fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Anstoß ist um 16:45 Uhr. Samstag um 14 Uhr tritt Viktoria Köln zur letzten Partie in dieser Saison an. In In Düsseldorf trifft der Kölner Drittligist auf den KFC Uerdingen. 

Weitere Meldungen