Zollstockbad wegen Renovierungsarbeiten für 2 Wochen zu

(PR | Foto: Symbolbild) Schwimmer stehen in Zollstock ab Montag vor verschlossenen Türen. Das Zollstockbad ist wegen der üblichen Revisionsarbeiten rund zwei Wochen zu.

In der Zeit findet eine allgemeine Grundreinigung statt. Gleichzeitig wird aber auch eine 6 Meter hohe Aqua-Kletterwand installiert, heißt es von den KölnBädern. Ab Montag, den 16. September kann dann in Zollstock wieder geschwommen und auch geklettert werden.

Weitere Meldungen