Zu Fuß von Köln nach Berlin

(GL|Foto:Symbolbild) Kultur ist systemrelevant – mit diesem Slogan haben sich zwei junge Kulturschaffende am Dienstag am Musical Dome auf den Weg zu Fuß von Köln nach Berlin gemacht.

Radio Köln
© RK

Auf den insgesamt 750 Kilometern wollen Laura Kuhlen und Meik Gudermann darauf hinweisen, wie die Corona-Pandemie auch die Kulturlandschaft in Deutschland trifft.   

„Wir wollen Aufmerksamkeit dafür generieren, wie schlecht es gerade der Live-Entertainment-Branche und der Kultur-Branche geht. Theater sind geschlossen, Künstler können nicht spielen, ganz viele Menschen sind in Kurzarbeit und könnten ihren Job verlieren. Theater machen vielleicht nicht mehr auf und das findet unserer Meinung nach gerade viel zu wenig Aufmerksamkeit.“

Für ihre 750 Kilometer haben die Beiden drei Wochen eingeplant. Auf dem Weg von Köln nach Berlin steuern sie dabei verschiedene Theater, Opernhäuser und Kultureinrichtungen an.

Weitere Meldungen