Zwei Spiele Sperre für Sebastiaan Bornauw

(PW|Foto:Symbolbild) Nach der 1:3-Niederlage des 1. FC Köln gegen die TSG Hoffenheim muss der Verein noch einen weiteren Wermutstropfen hinnehmen.

© Radio Köln

Innenverteidiger Sebastiaan Bornauw wird nach seiner Roten Karte für zwei Spiele gesperrt, das hat das Sportgericht des DFB entschieden. Bornauw hatte Hoffenheims Mittelfeldspieler Christoph Baumgartner an der Wade getroffen. Erst sah er Gelb, nach dem Einschalten des Videoassistenten sah Bornauw aber Rot. Am Montag muss der Effzeh gegen RB Leipzig ran.

Weitere Meldungen