Zwei Wohnungen durch Brände zerstört

(PR|Foto: Symbolbild) Feuer haben am Donnerstagabend in Weiden und Höhenhaus große Schäden angerichtet.

© Polizei Köln

Die Brandwohnung und auch die Nachbarwohnung in Weiden sind nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr waren die Scheiben des Hauses zerplatzt. Das Feuer hatte sich bereits auf das Dach und die Nachbarwohnung ausgebreitet. Die Feuerwehr löschte über eine Drehleiter und das Treppenhaus. Alle Bewohner der Häuser hatten sich schon alleine in Sicherheit gebracht. Die aufwendigen Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Die Brandursache ist noch unklar.


Einige Stunden nach dem Feuer in Weiden wurde die Feuerwehr nach Höhenhaus gerufen. Eine Doppelhaushälfte war in Brand geraten. Die derzeit einzige Bewohnerin konnte sich noch rechtzeitig retten. Sie wurde trotzdem vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist in beiden Fällen noch unklar.

Weitere Meldungen