Musik

Demi Lovato nach Drogenrückfall: "Ich werde weiterkämpfen"

mehr Bilder

Zwei Wochen, nachdem Demi Lovato mutmaßlich mit einer Drogen-Überdosis ins Krankenhaus kam, meldete sich die Sängerin und Schauspielerin nun selbst zu Wort. Via Instagram dankte sie Gott, ihrer Familie, ihren Fans und dem Personal der Cedars-Sinai-Klinik in Los Angeles, in der sie sich zurzeit in Behandlung befindet. "Ich war immer offen im Umgang mit meiner Sucht", schreibt die 25-Jährige, die schon 2010 ein Drogenproblem eingeräumt hatte. Erst im Juni enthüllte sie im Song "Sober", dass sie nach sechs Jahren Abstinent rückfällig geworden war. "Ich habe gelernt, dass diese Krankheit nicht einfach verschwindet oder sich mit der Zeit ausschleicht. Sie ist etwas, gegen das ich weiterhin ankämpfen muss und das ich noch nicht besiegt habe." Sie brauche nun Zeit zu genesen und clean zu werden. "Ich werde weiterkämpfen", verspricht sie.

Demi Lovato wurde als Teenager durch mehrere Disney-Serien und -Filme zum Star und etablierte sich parallel dazu als Sängerin. Jüngst feierte sie als Gastsängerin in Luis Fonsis "Échame La Culpa" und Clean Bandits "Solo" Charterfolge.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Musik News


Robin Schulz feat. Piso 21 - Oh Child

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Köln - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Köln Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite