Web / Surf-Tipps

Sintflutartiger Regen in der Floskelwolke

50 Phrasen für den Giftschrank

Was haben die Preisbremse, sintflutartiger Regen und die rote Linie gemeinsam? Einen Platz im Phrasen- und Floskelgiftschrank von Udo Stiehl und Sebastian Pertsch. Täglich begegnen den beiden Nachrichtenredakteuren in Medienberichten schiefe Bilder und überflüssige Floskeln, die sie nun in ihrer "Floskelwolke" sammeln. Aller zwölf Stunden wird überprüft, wie oft die 50 Floskeln, die den Betreibern am meisten verhasst sind, auf den rund 1.600 überprüften Domains gefunden werden. Je öfter eine Phrase gedroschen wurde, desto größer wird sie in der Grafik unter www.floskelwolke.de dargestellt. Grundsätzlich sei gegen Floskeln nichts einzuwenden, versichern Stiehl und Pertsch auf ihrer Seite - nur seien einige "jedoch tatsächlich schlimm, wenn es um präzise Formulierungen geht oder Sachverhalte möglichst neutral geschildert werden müssen. Dann können sie falsche Bilder erzeugen, Informationen verschleiern oder schlicht einen Text hässlich und langweilig machen." Was genau sie an Formulierungen wie Preisbremse, sintflutartiger Regen und roter Linie stört, erklären die Autoren deswegen auch im Detail.

Annekatrin Liebisch

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Hier finden Sie mehr Webtipps und Themen aus Köln

Web

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Köln Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite