Archiv

Finanzhaushalt Stadtrat beschließt Haushalt

Der Rat hat den Haushalt der Stadt Köln für das Jahr 2019 beschlossen. 4,88 Milliarden Euro plant die Stadt nächstes Jahr auszugeben.


Damit macht die Stadt im nächsten Jahr zwar 137 Millionen Euro Schulden, hat aber einen von der Bezirksregierung genehmigten Haushalt.

Sowohl für die städtischen Ämter und Einrichtungen als auch für die Zuschussempfänger bedeutet das finanzielle Planungssicherheit. Köln erreicht somit auch den für 2023 angestrebten Haushaltsausgleich ein Jahr früher.

Die Kölner SPD lehnte den Haushalt ab. Der Haushaltsentwurf der Oberbürgermeisterin nehme dringend notwendige Zukunftsinvestitionen nicht in den Blick, sagte SPD-Fraktionschef Christian Joisten. Die SPD möchte vor allem mehr in den städtischen Wohnungsbau investieren.

(Meldung vom 09.11.2018/MH)


Anzeige
Zur Startseite