Archiv

Karneval Die Vorbereitungen laufen

Vor dem Sessionstart am Elften im Elften laufen die Vorbereitungen bei Stadt, Polizei und Feuerwehr auf Hochtouren.


In diesem Jahr wird den Wildpinklern in Köln der Kampf angesagt: Am Elften im Elften werden rund 700 mobile Toiletten in der Stadt aufgestellt. 

Zugleich wird mit neu gestalteten Hinweisschildern auf die Toiletten aufmerksam gemacht. Damit soll verhindert werden, dass es nochmal zu derartigen Verschmutzungen wie im Vorjahr kommt.

Zahlreiche Anwohner hatten sich, beispielsweise in der Südstadt, über Wildpinkler an der Severinstorburg beschwert.

Außerdem gibt es in diesem Jahr gibt es auch zum ersten mal ein Pfandsystem für Becher. Wer ein Getränk kauft, zahlt einen Euro Pfand und erhält dazu eine Pfandmarke.

Wenn der Becher mit der Marke zusammen abgegeben wird, gibt es den Pfand zurück. Ansonsten wird das Geld gespendet. So soll sichergestellt werden, das nur derjenige den Pfand zurück kriegt, der ihn auch gezahlt hat.

Die gesammelten Spenden gehen an eine Familie, deren 25-jährige Tochter an einer seltenen Erkrankung leidet. Diese lässt sie unter anderem vorzeitig dement werden.

Auch das Ordnungsamt rät zu besonderer Aufmerksamkeit. Ab Samstag Abend gelten in Teilen der Innenstadt zusätzliche Halteverbotszonen.

(Meldung vom 09.11.2018/MH)


Anzeige
Zur Startseite