Archiv

Stadtarchiv: Taucher begutachten Grube

Taucher haben im Einsturzkrater des Stadtarchivs weitere verschüttete Dokumente geborgen. Zum ersten Mal sind seit Montagmorgen Berufstaucher im Grundwasser der Einsturzgrube im Einsatz.


Taucher haben im Einsturzkrater des Stadtarchivs weitere verschüttete Dokumente geborgen. Zum ersten Mal sind seit Montagmorgen Berufstaucher im Grundwasser der Einsturzgrube im Einsatz.

Sie sollen die Bergung von großen und schweren Bautrümmern vorbereiten. Dabei haben die Taucher auch Archivgüter an die Oberfläche gebracht. Taucher Gerrit Hochmuth sagte uns, trotz schwieriger Umstände sei man mit dem bisherigen Verlauf der Tauchgänge zufrieden.

Für Fotos oder Filmaufnahmen hat die Sicht unter Wasser laut Stadt nicht ausgereicht.  


Anzeige
Zur Startseite