Archiv

Stadtarchivmitarbeiter weltweit gefragt Köln will Deutschen Archivtag ausrichten

Fast zwei Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind dessen Mitarbeiter weltweit gefragt.


Fast zwei Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind dessen Mitarbeiter weltweit gefragt. Die Leiterin des Historischen Archivs und ihr Stellvertreter sind in den letzten Monaten weltweit als Experten für Archivsicherheit eingeladen worden. Leiterin Schmidt-Czaia sagte uns, man habe in ganz Europa und sogar in Australien Vorträge gehalten.

Weil das Interesse laut Stadtarchivleiterin ungebrochen ist, sind weitere Reisen geplant. Außerdem will Köln im nächsten Jahr den Deutschen Archivtag ausrichten. Laut Stadt laufen zurzeit Gespräche mit der koelnmesse über die Austragung der Fachmesse Archivistika.


Anzeige
Zur Startseite