Ausbau in den Gleueler Wiesen wird unwahrscheinlicher

(SD | Archivbild) Ob der FC tatsächlich in den Gleueler Wiesen sein Trainingsgelände ausbauen darf, ist unsicher.

© Radio Köln

Der Rat hatte den Plänen des FC zwar schon zugestimmt, aber über den Pachtvertrag wurde noch nicht abgestimmt. Er muss dem Rat noch vorgelegt werden. Und dort sind wohl seit der Wahl eher mehr Politiker gegen den Ausbau in den Gleuler Wiesen: Eine Mehrheit aus Grünen, CDU und VOLT haben in ihrem Sondierungspapier jetzt verabredet, vorerst keine Pacht- und Nutzungsverträge mit dem 1. FC Köln über die Gleueler Wiese abzuschließen. Das teilte der Kölner Grünen Politiker Sven Lehmann mit. Das geplante Leistungszentrum solle dafür in Marsdorf entstehen. 

Vom Verein heißt es, man müsse die neue Situation erst bewerten, bevor man sich äußern kann.

Weitere Meldungen