Betrunkene E-Scooter-Fahrerin nach Unfall schwer verletzt

(SR|Symbolbild) Betrunken auf einen E-Scooter zu steigen, endet nicht selten in einer Notaufnahme. Das musste an diesem Wochenende eine 25-jährige Frau am eigenen Leib erfahren. Sie war in der Nacht zu Samstag auf der Clarenbachstraße mit einem Leih-Scooter gestürzt und schwer verletzt worden.

© Foto: Daniel Dähling

Da die junge Frau deutlich nach Alkohol roch, ordneten die Polizistinnen und Polizisten noch in der Klinik die Entnahme einer Blutprobe durch einen Arzt an. Zeugenaussagen zufolge war die Frau ohne Fremdeinwirkung gefallen.

Weitere Meldungen