Gamescom: Gamer strömen nach Köln

(PR) Wenn am Dienstag die gamescom in Köln startet, strömen hunderttausende Computerspiele-Fans in die Deutzer Messehallen.

© Radio Köln

Viele sind schon in der Stadt, zum Beispiel in der Jugendherberge in Riehl. Dort ist keines der 500 Zimmer in den nächsten Tagen frei. Seit Montagmittag ist auch das "gamescomCamp" im Deutzer Jugendpark offen. Leiter Michael Kastens empfängt die Gamer:

„Es kommen insgesamt über die gesamte Woche hinweg 3,5 Tausend Camper. Die Haupttage sind dann Donnerstag und Freitag hier im Camp. Es gibt teilweise Gamer, die sich nur aus Online-Communities kennen und sich hier vor Ort das erste Mal treffen, und das dann jedes Jahr. Die machen das zu einer Tradition. Wir haben auch einige Gruppen, die bei uns im Camp sind und gar nicht mehr zur Messe gehen.“

Offiziell wird die gamescom am Dienstagvormittag eröffnet. Dann haben nur Fachbesucher Zutritt, von Mittwoch bis Samstag ist eine der größten Computer- und Videospielemessen der Welt dann für alle geöffnet.

Weitere Meldungen