Große Veränderungen bei KVB und Deutsche Bahn

(MF | DD) Mitte Dezember ist immer ein wichtiges Datum für KVB und Bahn. Da steht der große Fahrplanwechsel an. Und in diesem Jahr können sich Bus- und Bahnkunden in Köln über zahlreiche Änderungen freuen, die Samstagnacht in Kraft getreten sind.

© Radio Köln

Eine kleine Übersicht.


KVB

Bei der KVB gibt es die größten Veränderungen seit vielen Jahren. Unter anderem sind drei neue Buslinien in Betrieb gegangen. Der Nachtverkehr ist ausgeweitet worden und zahlreiche Haltestellen haben neue Namen.

Hier die größten Änderungen:


  • Die bisher unter der Woche in Holweide endenden Fahrten der Linie 3 fahren jetzt wieder bis Thielenbruch durch.

 

  • Die Linie 13 fährt nun auch im Nachtverkehr. In den Wochenend-Nächten gibt es einen durchgehenden 30-Minuten-Takt.

 

  • Deutlich mehr Fahrten der Linie 17 fahren bis nach Sürth. Damit können mehr Fahrgäste die Linie 17 als Alternative zur Linie 16 nutzen.


  • Die Linie 18 fährt jetzt viel häufiger bis nach Bonn. Abends und im Nachtverkehr mindestens einmal die Stunde.

 

  • Die Buslinie 132 fährt nachts am Wochenende auch alle halbe Stunde. Doppelt so oft wie bisher.

 

  • Zur Entlastung der Linie 1 zwischen Kalk und der Innenstadt sowie der Buslinie 159 zwischen Mülheim und Kalk gibt es jetzt die neue Buslinie 171. Sie fährt am Wiener Platz in Mülheim über Kalk bis Breslauer Platz/Hbf.


  • Die neue Linie 172 entlastet linksrheinisch die Linie 1 von Widdersdorf über Lövenich und Weiden entlang der Aachener Straße bis zum Hauptbahnhof.

 

  • Auch die Linie 173 ist neu. Sie fährt von Weiden über Junkersdorf entlang der Aachener Straße parallel zur Linie 172 zum Hauptbahnhof.


Alle Änderungen der KVB im Detail findet ihr hier

BAHN


Bei der Bahn gibt es zahlreiche neue Fahrten bei der S-Bahn.


  • Die S6 fährt häufiger zwischen Nippes und Worringen.


  • Die S12 fährt häufiger über Ehrenfeld hinaus bis Horrem sowie häufiger bis nach Hennef.


  • Bei der S19 gibt es unter der Woche unter anderem zusätzliche Nachtfahrten zum Flughafen und nach Düren.


  • Bei den Regionalexpress-Linien gibt es abends und nachts zusätzliche Fahrten von Köln aus nach Düsseldorf, Bonn, Solingen und Hagen sowie Richtung Aachen, Euskirchen und ins Bergische Land.


  • Der RE8 tauscht die Strecke mit der RB27. Das ist vor allem für Bahnkunden Richtung Flughafen und Porz wichtig. Beide Linien fahren abends außerdem länger. 

Weitere Meldungen