Jeckenreport: Kölle kompakt am 21.03.2021

Nach der Session ist vor der Session: Das Festkomitee Kölner Karneval sucht ein neues Kinderdreigestirn. Die Paveier haben nach dem Zoo-Elefanten ein neues Patenkind. Unser Jeckenreport in dieser Woche.


© Festkomitee Kölner Karneval / Costa Belibasakis

In diesem Jahr muss zwar nicht mehr nach einem neuen Erwachsenen-Dreigestirn gesucht werden, weil Sven, Gereon und Björn auch in der nächsten Session in ihre Ornate schlüpfen. Das Kinderdreigestirn aber wird ein Neues sein und dafür können sich die Kids bis Ostern noch bewerben, hat Christine Flock vom Festkomitee Kölner Karneval unserem Reporter Dominik Becker erzählt...


© Radio Köln

Eure Kids wollen sich bewerben? Kein Problem. Die Bewerbung kann per E-Mail oder Post eingereicht werden: kinderdreigestirn@koelnerkarneval.de oder ans Festkomitee Kölner Karneval, an Christine Flock im Maarweg 134 in 50825 Köln.

Paveier beweisen Pferdestärke

Ja, die Paveier haben irgendwie in letzter Zeit großes Interesse Namen zu verteilen: PALINA heißt beispielsweise einer ihrer neuesten Songs. Vor fast einem Jahr wurde ein Elefant im Kölner Zoo "LEEV MA RIE" getauft und seit ein paar Tagen erzählt uns die kölsche Band auch einen vom Pferd. Die Jungs um Frontmann Sven Welter können wohl auch Pferdestärke und so ist ein Hengst in Weidenpesch jetzt mit dem Namen "PAVEIER" getauft worden, hat er uns erzählt.

© Pavement Records
© Pavement Records
© Radio Köln

Weitere Meldungen