Leiche aus Baggersee geborgen

(GDM | Symbolbild) In Dellbrück ist am Samstag ein Mann tot aus einem See geborgen worden, in dem Baden verboten ist. Er war am frühen Abend in der Mitte des Höhenfelder Sees beim Schwimmen plötzlich verschwunden.

© Radio Köln / Waltel

Angehörige informierten die Feuerwehr. Bis zum späten Abend hat ein Großaufgebot an Rettungskräften den Baggersee mit mehreren Booten abgesucht. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz um die Wasseroberfläche aus der Luft zu kontrollieren. Erst gegen 22 Uhr wurde der Mann von Tauchern am Grund des Sees gefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Die noch am See anwesenden Verwandten mussten von einem Notfallseelsorger betreut werden.

Weitere Meldungen