Real-Mitarbeiter streiken

(PR | Foto: Symbolbild) Auch Kölner Mitarbeiter der Real-Märkte streiken am Freitag. Rund 1000 Beschäftigte legen ihre Arbeit nieder. Das hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft bekannt gegeben.

© Real gmbh

Die Mitarbeiter wollen vor der Hauptversammlung der Metro in Düsseldorf gegen die Tarif-Flucht ihres Unternehmens protestieren und für die Anerkennung der Tarifverträge des Einzelhandels streiken. Die Mitarbeiter seien in ihrer Existenz bedroht. Ein Sprecher der Real-Märkte bestätigte auf Radio Köln-Nachfrage, dass die Zukunft der Märkte noch nicht klar sei.

Rund jeder neunte Markt soll dichtmachen. Das hat Metro-Chef Koch am Freitag in Düsseldorf bekannt gegeben.

Weitere Meldungen