Thomas Stratos wirbt für attraktiven Fußball

(SR) Drittliga-Absteiger Fortuna Köln hat am Montag Thomas Stratos als neuen Trainer vorgestellt.

© Radio Köln, Waltel

Der 52-Jährige sagte, er freue sich auf seinen Job in der Südstadt und habe schon am Abend mit der Kaderplanung begonnen. Er werde jetzt auch mit allen Spielern aus der letzten Saison sprechen. Stratos geht von einem personellem Umbruch aus. Er wolle wieder attraktiven Fußball spielen:

Meine Art Fußball zu spielen ist nicht defensiv ausgelegt, sondern nach vorne und offensiv. Es ist attraktiver Fußball der schnell, aber auch mit Ballbesitz verbunden ist. So einfach kann ich es beschreiben.

In der neuen Saison will Stratos mit der Mannschaft unter die ersten Fünf kommen. 

Weitere Meldungen