Archiv

Kölle kompakt vom 22. Januar 2012 Der Jeckenreport von Radio Köln

Der Paveier-Chef hat sich mit Cölln Girl Sonja verlobt und die Kläävbotze haben einen Plattenvertrag bei Dabbelju unterschrieben. Diese Woche war jede Menge loss en Kölle!


Paveier-Chef und Cölln Girl verlobt

Nachdem Henning Krautmacher von den Höhnern Ende des letzten Jahres geheiratet hat, kommen bald zwei Musikerkollegen von ihm unter die Haube. Paveier-Chef Detlef Vorholt hat sich mit Cölln Girl Sonja Brandenburg verlobt und in Kürze sollen dann auch die Hochzeitsglocken läuten.

Tod von Büttenredner-Legende

Im Alter von 87 Jahren ist am Dienstag Büttenredner-Legende Toni Geller gestorben. Zwischen 1952 und 1995 war Geller einer der Topstars der Szene und begeisterte vor allem in der Type des Politikers der "Blauen Partei".

Gerd Rück wieder auf der Bühne

Ein anderer ehemaliger Büttenstar ist Gerd Rück. Der Weltenbummler steht jetzt wieder auf der Bühne, allerdings in neuer Funktion. Nach dem Abschied aus dem Sitzungskarneval sieht man ihn aktuell im Ensemble des Rosenmontags-Divertissementchens im Chor auf der Bühne der Kölner Oper.

110 Jahre Fleischersänger

Die Fleischersänger Köln feiern in diesem Jahr 110-jähriges Jubiläum.
Präsident Walter Heinen freute sich auf der Jubiläumssitzung am Samstag im Theater am Tanzbrunnen schon auf das kommende Jahr, wenn die jecke 111 fällig ist.

IHK-Präsident bekommt Ehrenkreuz

Die EhrenGarde hat IHK-Präsident Paul Bauwens-Adenauer zum Ehrenmitglied des Corps á la suite ernannt und ihm das Ehrenkreuz mit Brillanten verliehen.

Kneipensitzung der Fidelen Zunftbrüder 

Die Kneipensitzung der Fidelen Zunftbrüder ist jetzt Brauchtum, denn am Samstag fand sie zum dritten Mal statt. Bei diesem äußerst beliebten Format unter dem Motto "selvs jemaat" stehen Mitglieder und Freunde der Gesellschaft selber als Akteure auf der Bühne, darunter auch der 1. Vorsitzende, Jürgen Oberbörsch, der den Abend auch moderierte.

Stammgast-Polohemd im Stapelhaus

Tolle Idee von Dom im Stapelhaus-Chef Frank Markus. Ausgewählte Stammgäste erhalten ab sofort ein Polohemd mit ihrem Namen und den Buchstaben JJJ. Diese stehen für "Janz jode Jast".

Blaue Funken-Eierlikör für die Höhner

Den Blauen Funken gehen die Ideen nicht aus. Die Höhner erhielten jetzt anlässlich ihres Jubiläums eine 3-Liter-Flasche Eierlikör mit Blaue Funken-Höhner Logo. Na dann, Prost.

Bürgergarde blau-gold ernennt zwei Hauptmänner

Einen Tag nach dem Beförderungsappell legte die Bürgergarde blau-gold noch mal nach. Markus Wallpott ernannte auf der Prunksitzung seine "Präsidentenkollegen" Wolfgang Albers (Polizei) und Heinz-Günther Hunold (Rote Funken) zu Hauptmännern.

Kläävbotze jetzt bei Dabbelju

Die Kläävbotze haben einen Plattenvertrag beim Kölner Label "Dabbelju" unterschrieben. Die Zusammenarbeit läuft nun mindestens drei Jahre und im Herbst 2012 soll ein Album der Gruppe erscheinen.

Kölschfestzelt ist aufgebaut

Nach rund sechswöchiger Aufbauphase ist das Kölschfestzelt, Deutschlands größtes Karnevalszelt, am Südstadion komplett aufgebaut. Ab dem 3. Februar werden dort bis zu 5.000 Jecke gleichzeitig feiern. Neu in diesem Jahr ist ein Balkon im Zelt, auf dem rund 400 Menschen Platz finden.

Pantomime bei der KKG Blomekörfge

Die KKG Blomekörfge hat heute im Rahmen ihres Familienfrühschoppens ihr neues "Blome-Comedy-Erkennungslied" vorgestellt.
Bei dieser Nummer werden kölsche Lieder pantomimisch von Gesellschaftsmitgliedern vorgeführt. Der neue Song wurde ebenfalls von den Mitgliedern im Tonstudio aufgenommen.

Kinderkostümfest des Reiter-Korps Jan von Werth

Tolle Aktion des Reiter-Korps Jan von Werth.
Wie in den Vorjahren hat die Gesellschaft ein Kinderkostümfest im Haus des Karnevals organisiert. Höhepunkt war natürlich der Auftritt der eigenen Kinder- und Jugendtanzgruppe.

SBK-Sitzung für behinderte Menschen

Highlight der SBK-Sitzung für behinderte Menschen waren neben dem tollen Programm "ömesöns" auftretender Künstler auch in diesem Jahr wieder die Orden. Denn die werden traditionell von den Menschen mit Behinderung selbst in ihren Werkstätten hergestellt. Durchgeführt wurde die Veranstaltung wie gehabt von den Roten Funken.

Geld für den Dom und die "Lobby für Mädchen"

Wenn es um den guten Zweck geht, sind Katholiken und Protestanten gleichermaßen emsig. Domsitzungs-Präsident Johannes Fromm hat 5.555 Euro zum Erhalt des Doms an den stellvertretenden Domprobst Domdechant Johannes Bastgen überreicht.
Der Präsident des protestantischen Sitzungskarnevals, Pfarrer Otmar Baumberger, übergab den Erlös der Prot's-Sitzungen 2011 in Höhe von 30.000 Euro an "Lobby für Mädchen" und die Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Pech.

Wicky Junggeburth mit Tochter auf der Bühne

Eine tolle Überraschung hatte die KG Kölsche Lotterbove im Jubiläumsjahr (55) für Ex-Prinz und Sänger Wicky Junggeburth parat.
Nach dessen umjubelten Auftritt auf der Damensitzung holte Sitzungsleiter Horst Müller Junggeburths Tochter Jennifer auf die Bühne.
Die ist im neunten Monat schwanger und als Geburtstermin ist der morgige Montag avisiert. Davon war allerdings auf der Bühne nichts zu sehen.
Vater und Tochter schunkelten gemeinsam. Bei so viel Karneval schon vor der Geburt ist das Motto des Kindes wohl schon vorprogrammiert: Einmol Prinz zo sin?


Anzeige
Zur Startseite