SPD-Kandidat Kossiski tippt auf Stichwahl

(PR) Die Kölner SPD will bei der Kommunalwahl stärkste Ratsfraktion werden. Das sagte der Fraktionschef im NRW-Landtag, Thomas Kutschaty, am Donnerstagmittag in Chorweiler. Dort war der Ex-Justizminister mit dem OB-Kandidaten der Kölner SPD, Andreas Kossiski, in Sachen Wahlkampf unterwegs.

© Radio Köln

Wegen der vielen OB-Kandidat*innen werde es im ersten Wahlgang am 13. September vermutlich keine Entscheidung geben, sondern erst 14 Tage später, so Kossiski.

„Ich gehe davon aus, dass wir eine Stichwahl haben. Das ist auch ein wichtiges Element, dass wir als Landesfraktion gefordert haben: Dass die Stichwahl bleibt. Die CDU hat versucht, das zu verhindern. Dann ist zum Glück auch durch Gerichte entschieden worden, dass das eine wichtige Sache ist. Und ich hoffe, dass ich der zweite Kandidat bin, der dann gegen die Amtsinhaberin antreten kann. Und dann werden die Karten neu gemischt und dann wird entschieden.“

Am Freitag wird der Wahlausschuss die endgültige Kandidierenden-Liste bekannt geben.

Weitere Meldungen