Videoüberwachung auf dem Neumarkt

(SR| Symbolbild) Immer mehr Straßen und Plätze in der Kölner Innenstadt werden mit Kameras überwacht. Seit Montag wird auf dem Neumarkt eine Videoüberwachung aufgebaut. 

© Radio Köln

Die RheinEnergie installiert die dafür notwendige Infrastruktur rund um den Platz. Insgesamt werden für die Kameras neun Masten auf den Gehwegen aufgebaut. An der Kreuzung Apostelnstraße / Hahnenstraße kann es durch die Arbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen, weil die Verkehrsinsel für den Kameramast genutzt wird.

Die Arbeiten finden im Auftrag der Polizei Köln statt und dauern bis Ende Oktober. Auch auf dem Ebertplatz sollen bis Ende des Jahres Videokameras stehen.  

Weitere Meldungen