Beisetzung einen Monat nach Tod

(PR) Wie von Familien und Freunden gewünscht, sind viele in bunter Kleidung zur Gedenkfeier des bei einer Messerattacke getöteten Mitarbeiters der Kölner Kämmerei am Altenberger Hof in Nippes gekommen.

© Radio Köln/ Waltel

Mehrere Hundert Menschen sind dabei gewesen. Oberbürgermeisterin Reker hat eine emotionale Ansprache gehalten. Sie selbst wurde 2015 von einem Rechtsextremisten mit einem Messer angegriffen.

"Den Schmerz, den ein Messer hinterlässt, kann ich gut nachvollziehen. Und so fühle ich mich Kurt Braun auch persönlich sehr nah. Meine Wunde konnte verheilen und ich hätte mir gewünscht, dass Kurt Braun auch so eine Chance gehabt hätte."

Die Beisetzung fand auf dem Nordfriedhof statt.

Der 47-jährige städtische Mitarbeiter wurde im Dezember von einem mutmaßlich psychisch kranken Mann beim Versuch Schulden einzutreiben, erstochen.

Weitere Meldungen