Integrationsrat kritisiert späte Ergebnisse der Wahl

(SR|Foto:Symbolbild) Vier Tage nach der Kommunalwahl in Köln hat die Stadt die Ergebnisse der Integrationsratswahl veröffentlicht. Deutlich zu spät, findet der Integrationsrat. Bei der letzten Wahl habe man die Ergebnisse noch am Wahlabend selbst bekommen. 

© Radio Köln

Von der Stadt heißt es, man habe den Integrationsrat vorab darüber informiert, warum das in diesem Jahr nicht so sein werde: In vielen anderen Städten müssten Wahlberechtigte, die sowohl ihre Stimme für die Kommunalwahl als auch für die Integrationsratswahl abgeben dürfen, in zwei verschiedene Wahllokale gehen. Um das in Köln zu vermeiden, habe man sich dafür entschieden, beide Wahlen in denselben Räumen zu ermöglichen. Alle Stimmen dann noch am selben Abend auszuzählen, sei aus Kapazitätsgründen nicht machbar gewesen, sagt die Stadt.

Weitere Meldungen